Institut für Städtebau und
Wohnungswesen München

Schwanthalerstraße 22
80336 München
Tel    +49 89 5427060
Fax   +49 89 54270623
Mail office@isw.de

Institut für Städtebau Berlin
Schicklerstraße 5-7
10179 Berlin
Tel   +49 30 2308220
Fax  +49 30 23082222
Mail  info@staedtebau-berlin.de

Trägerin:
Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL)

61|17 Grundstückswertermittlung - Aktuelle Anforderungen an die Praxis

Fachseminar am 14./15.09.2017 in Würzburg

Zur Anmeldung

Tagungsort
Juliusspital
Tagungszentrum in der Zehntscheune
Klinikstraße 1
97070 Würzburg

Mit diesem Fachseminar setzt das ISW die Erörterung aktueller Anforderungen an die Praxis der Grundstückswertermittlung wie in den vergangenen Jahren fort. Das Seminar wurde in bewährter Weise von Prof. Dr. Winrich Voß (Leibniz Universität Hannover) und Dipl.-Ing. Matthias Kredt (Stadt Leipzig) vorbereitet, die das Seminar auch leiten werden.

Schwerpunkte der diesjährigen Veranstaltung sind die Themen: Bewertung von Rechten, Bewertungsfragen im Rahmen der Baulandbereitstellung, Bewertung von Agrarlandflächen, neue Ansätze für die Marktanalyse

Das Fachseminar richtet sich an öffentlich bestellte Sachverständige, mit Wertermittlungen betraute Mitarbeiter in der privaten Wirtschaft und in den staatlichen und kommunalen Verwaltungen, Mitarbeiter und Mitglieder der Gutachterausschüsse und alle, die mit Wertermittlungen zu tun haben. Es wird ausreichend Gelegenheit für den Erfahrungsaustausch zwischen Referenten und Teilnehmern geboten.

Programm

Donnerstag, 14.09.2017

09:30Anmeldung, Kaffee und Kontakte
10:00Begrüßung und Einführung
Dipl.-Ing. Matthias Kredt, Stadt Leipzig
Prof. Dr. Winrich Voß, Leibniz Universität Hannover
10:30Bodenpolitische Instrumente und Bewertungsaspekte bei der Baulandbereitstellung
Prof. Dr.-Ing. Alexandra Weitkamp, TU Dresden
11:30Kaffee und Kontakte
11:45Lagewerte aus Geodaten - ein Ansatz zur Unterstützung der Bodenrichtwertermittlung?
Dipl.-Ing. Kenno Bakker, Uni Hannover
12:45Mittagspause
14:00Herausforderungen bei der Bewertung von Rechten und Lasten an Beispielen von Wart und Pflege sowie Leitungsrechten 
Dr. Daniela Schaper, Sachverständigenbüro für Immobilienbewertungen München
15:45Kaffee und Kontakte
16:00Bewertung von Erbbaurechten
Dipl.-Ing. Michael Debus, Gutachterausschuss der Stadt Frankfurt a. M. 
17:00 Diskussion
17:15

Ende des 1. Seminartages

18:00Geführter Stadtrundgang: Streifzug durch die Altstadt mit Schwerpunkt Barock
19:30Teilnehmertreffen Bürgerspital - gemeinsames Abendessen (Selbstzahler)


Freitag, 15.09.2017 

09:00Kaufpreisanalyse zu freistehenden EFH und RH aus den 50er- 70er Jahren in NRW
Dipl.-Ing. Wilfried Mann, IWA
10:00Kaffee und Kontakte
10:15Ableitung von Bodenrichtwerten für landwirtschaftliche Flächen
Dr. Frank Dittrich, Sachverständigenbüro für Immobilienbewertungen Leipzig
11:15Wertermittlung landwirtschaftlicher Flächen - welche Faktoren den Wert von Ackerlandflächen beeinflussen
Dipl.-Ing. Reinhard Walter Mundt, Oberer Gutachterausschuss Sachsen
12:15Abschlussdiskussion und Verabschiedung 
12:30Ende des Fachseminars

 

Referenten
- Dipl.-Ing. Kenno Bakker, Doktorand am Lehrstuhl Flächen- und Immobilienmanagement, Geodätisches Institut, Uni Hannover
- Dipl.-Ing. Michael Debus, Vorsitzender des Gutachterausschusses der Stadt Frankfurt a. M.
- Dr. Frank Dittrich, ÖbvS, Sachverständigenbüro für Immobilienbewertungen Leipzig
- Dipl.-Ing. Wilfried Mann, IWA Immobilienmarkt-Wertermittlungen und Analysen
- Dipl.-Ing. Reinhard Walter Mundt, Leiter der Geschäftsstelle des Oberen Gutachterausschusses im Freistaat Sachsen
- Dr. Daniela Schaper, Dipl.-Kauffau, ÖbvS, Sachverständigenbüro für Immobilienbewertungen München
- Prof. Dr.-Ing. Alexandra Weitkamp, Leiterin des Lehrstuhls Bodenmanagement an der TU Dresden

Moderation
- Dipl.-Ing. Matthias Kredt, Stadt Leipzig
- Prof. Dr.-Ing. Winrich Voß, Leibniz Universität Hannover

Fortbildungsnachweis
Sie erhalten vom ISW eine Teilnahmebestätigung. 

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt 300,00 EUR. Wenn von einer Institution mehr als fünf Personen zur Teilnahme an einer Veranstaltung angemeldet werden, gewährt das ISW 10% Rabatt pro Teilnehmer auf die Teilnahmegebühr. In der Teilnahmegebühr sind eine Tagungsmappe sowie Getränke in den Kaffeepausen enthalten.

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an Dipl.-Geogr. Sarah Dörr (Fon 089 54 27 06 13), für organisatorische Auskünfte an unser Sekretariat (Fon 089 54 27 06 0).

Zur Anmeldung

Download

61_17_Programm und Anmeldung